Reiseland
Reiseart
schließen
schliessen
übernehmen
schliessen
übernehmen
schliessen
übernehmen
schliessen
übernehmen
schliessen
übernehmen
schliessen
übernehmen
Was können wir für Sie tun?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
+ 49 (0)69 90 43 4950
info@indochinatravels.com
Öffnunszeiten:
Montag bis Freitag
von 08:30 bis 19:00 Uhr
Samstag: von 09:00 bis 18:00 Uhr
Hongkong

Hongkong
Stadt der Gegensätze

Hongkong ist eine der wenigen Metropolen auf dem Globus, die man gesehen haben muss. Am wunderschönen Victoria Harbour, bietet die Stadt viele Sehenswürdigkeiten, die Ihre Städtereise zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.
Hongkong
Standard Reise Bild Alt
Pauschalreise

Tradition und Moderne: Hongkong und Vietnam erleben mit Badeaufenthalt in Phan Thiet

Allgemeine Informationen zu Hongkong

Die faszinierende Sonderverwaltungszone Hongkong ist mit ihren über 7 Millionen Einwohnern an der Südküste der Volksrepublik China beheimatet. Hongkong, was auf Deutsch so viel wie "Duftender Hafen" bedeutet, vereint die Stadtteile Hong Kong Island, Kowloon, New Territories und 262 vorgelagerte Inseln. Die Metropole Hongkong ist für ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten und vor allem für ihre harmonische Symbiose aus westlichen und östlichen Traditionen weltberühmt.
Hongkong
Traveltipp
Winni Chung
Traveltipp Laos
Wo soll man in dieser Weltmetropole anfangen? Ein Schmelztiegel aus Kultur, Moderne, Trubel, Gelassenheit, Superlativen und natürlicher Schönheit. Genießen Sie den Sonnenuntergang von der Victoria Peak Aussichtsplattform mit einem atemberaubenden Ausblick über die Stadt und Victoria Harbour oder doch lieber am Big Buddha auf Lantau Island. Entkommen Sie der Hektik der Märkte und Kaufhäuser und besuchen Sie die zahlreichen Parks, welche wie Oasen der Ruhe wirken, wie zum Beispiel das Ten Thousand Buddhas Kloster oder den Nan Lian Garden.

Wichtige Informationen
über Hongkong für Ihre Urlaubsplanung!

Ihr Aufenthalt in Hongkong

Anreise


Der internationale Flughafen Hong Kongs ist weltweit mit allen großen Fluglinien (z.B. Cathay Pacific, China Airlines, British Airways, Air France, Lufthansa, Austrian, Swiss, Emirates, Singapore Airlines) zu erreichen. Ab Deutschland fliegen sowohl die Cathay Pacific als auch die Lufthansa täglich ohne Zwischenstopp nach Hong Kong. Die Flugdauer von Frankfurt/Main nach Hongkong beträgt etwa 11-12 Stunden.

Zeitverschiebung


In Hongkong unterscheidet man nicht zwischen Sommer- und Winterzeit. Während der europäischen Sommerzeit ist uns Hongkong 6 Stunden voraus, in der Winterzeit sind es 7 Stunden.

Einreise


EU-Bürger der Schengen-Staaten sowie Schweizer können nach Hongkong für einen Zeitraum von 90 Tagen ohne Visum einreisen.
Die Einreise für deutsche Staatsangehörige ist mit Reisepass/vorläufigem Reisepass (Kinder mit Kinderreisepass) möglich. Es wird ausdrücklich empfohlen, dass Reisedokumente nach Beendigung der Reise weitere sechs Monate gültig sind, da bei Weiterreise über Hong Kong in andere Länder Südostasiens andere Anforderungen gelten.
Was müssen Sie in Hongkong beachten?

Kleidung


Das subtropische Klima in Hong Kong sorgt dafür, dass die meiste Zeit des Jahres keine warme Kleidung benötigt wird. Für den Sommer empfiehlt sich leichte Baumwollbekleidung, wobei ein Pullover oder eine wärmere Strickjacke für klimatisierte Räume nützlich sind. Während der Regenzeit (etwa Mai bis September) ist ein entsprechender Regenschutz ratsam und für die Abendstunden im Winter sollte man zudem leichte Wollsachen, vielleicht einen Übergangsmantel, mitnehmen.
In Hong Kong wird großer Wert auf ein adäquates Auftreten und korrekte Kleidung gelegt - besonders bei einem abendlichen Restaurantbesuch.

Verhaltensregeln


Hong Kong ist eine Stadt verschiedener Ethnien und Religionen, wobei alle ihre eigenen Vorstellungen über Respekt haben, welche durchaus unterschiedlich stark ausgeprägt sind. Wie überall auf der Welt sind lautstarkes Verhalten und öffentliche Wutausbrüche nicht gerne gesehen.

Kritik und Gesten in der Öffentlichkeit
Kritik an der Familie oder Personen des öffentlichen Lebens ist ebenso verpönt, wie das Deuten mit dem Finger auf eine andere Person. Dies gilt insbesondere für Mönche und ältere Menschen, aber auch auf Abbilder von Göttern (Statuen etc.) sollte nicht mit dem Finger gezeigt werden.

Stattdessen gilt es als höflich, mit dem Kopf in die entsprechende Richtung zu nicken. Dieser gilt im Buddhismus übrigens als der höchste Körperteil und sollte daher nicht von Fremden berührt werden. Die Füße hingegen gelten als der niedrigste Teil des Menschen und werden daher als unrein wahrgenommen. Besucher sollten daher stets darauf achten mit ihren Fußsohlen nicht auf einen anderen Menschen zu deuten, während Sie sitzen. Gleiches gilt übrigens auch für Bilder und Statuen von Buddha.
Vor Betreten eines Tempels oder auch Hauses müssen zudem die Schuhe ausgezogen werden, da diese ebenfalls als unrein gelten. Es ist ratsam, Tempel nicht in Strand- oder kurzer Kleidung zu betreten.
Der öffentliche Austausch von Zärtlichkeiten gilt in der Regel als verpönt, allerdings findet man auch in Hong Kong immer mehr junge Paare, die sich nicht zwangsläufig an diese gesellschaftliche Konvention halten.

Verhalten bei Tisch und Einladungen
Sollte Sie eine Einladung erhalten, vergessen Sie nicht, ein kleines Präsent mitzubringen. Hierfür eignen sich besonders Kleinigkeiten aus Jade oder Importwaren wie Schokolade, aber auch ein guter Tropfen ist immer gerne gesehen.
Zur Begrüßung reicht übrigens eine Verneigung aus. Sollten sie und Ihr Gegenüber im Laufe des Abends Visitenkarten austauschen, beachten Sie bitte, dass diese grundsätzlich mit beiden Händen übergeben und auch mit beiden Händen entgegengenommen werden.

Falls Sie eingeladen sind und gemeinsam mit Hongkong-Chinesen am Tisch sitzen, sollten Sie einige besondere Regelungen und Verhaltensregeln bei Tisch beachten:
•Der Gastgeber bestellt das Essen und ist auch derjenige, der mit der Mahlzeit beginnt. Erst nachdem dieser den ersten Bissen genommen hat, gilt das Essen als offiziell eröffnet.
•Falls Sie beim Essen pausieren, sollten Sie die Stäbchen nicht senkrecht in den Reis stecken. Ein solches Symbol erinnert an Räucherstäbchen, welche beim Gebet für die Toten entzündet werden.
•Für den Fall, dass mehrere Schälchen auf einem Drehteller stehen, ist es angebracht, nicht mit den Arm quer über den Tisch zu greifen, sondern zu warten bis das Gericht vor Ihnen steht.
•Ebenso ungehörig ist es, sich zu große Portionen auf den Teller zu legen, da dieses schnell den Eindruck erweckt unersättlich zu sein.

Gesundheit & Hygiene


Gesundheit
Für die Einreise nach Hong Kong besteht keine besondere Impfpflicht.
Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus empfohlen.
Des Weiteren empfiehlt das Auswärtige Amt die Standardimpfungen anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu erneuern. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und Polio (Kinderlähmung).

Hygiene
Das Leitungswasser in Hong Kong ist trinkbar und entspricht den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation. Abgefülltes Mineralwasser finden Sie zudem in Supermärkten und Lebensmittelläden.
Allgemeine Hygienemaßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen oder Händedesinfektion nach dem Toilettengang und vor dem Essen können ein generelles Infektionsrisiko vermindern.

Verkehr


In Hong Kong gilt Linksverkehr. Mietwagen können je nach Anbieter erst mit 23 bzw. 25 Jahren angemietet werden, üblich ist jedoch ein Angebot mit Chauffeur. Der deutsche Führerschein wird zwar anerkannt, die Mitnahme des internationalen Führerscheins wird aber empfohlen.

Elektrizität


Die Stromspannung in Hong Kong liegt bei 220 V Wechselstrom, 50 Hertz. Die meisten Steckdosen in Hong Kong benötigen einen dreipoligen Stecker, wie er in Großbritannien üblich ist. Die Mitnahme von Adaptern ist empfehlenswert, können aber auch günstig vor Ort gekauft werden.

Sicherheit


Hong Kong ist ein für alle Reisenden, bei normalem Verhalten unabhängig von der Tageszeit, in der Regel ein sicherer Ort. Vorsicht ist jedoch immer angebracht, gerade im Nachtleben. In der Vergangenheit kam es zur Verwendung sogenannter K.O-Tropfen, wobei auch Touristen betroffen waren. Insbesondere Alleinreisende sollten daher besondere Vorsicht walten lassen, aber auch am Flughafen und in engen Menschenmassen raten wir zu erhöhter Wachsamkeit. Ihre Wertgegenstände sollten Sie hier besonders im Auge behalten.

Hong Kong wird regelmäßig von Taifunen getroffen, die Überschwemmungen und gefährliche Erdrutsche verursachen können. Haupttaifun-Saison ist von Juni bis Oktober. Reisende in dieser Zeit werden gebeten, sich rechtzeitig über die Wetterlage vor Ort zu informieren.

Fotografie


Wir möchten Sie bitten, Menschen nur mit deren Einverständnis zu fotografieren. Manche lassen sich z.B. aus religiösen Gründen nie fotografieren, andere gestatten es nur gegen Bezahlung. Generell ist das Fotografieren von militärischen Anlagen, Flugplätzen, Bahnhöfen, Brücken, Polizeistationen, usw. verboten.

Religion


Aufgrund seiner Weltoffenheit und dem Recht auf religiöse Selbstbestimmung lassen sich in Hong Kong selbst zahllose Religionen und ihre Vertreter finden. In der Metropole begegnet man vorwiegend den Glaubensrichtungen des Buddhismus, Taoismus, Konfuzianismus und Christentum. Aber auch Vertreter der jüdischen, islamischen, protestantischen Gemeinden, ebenso wie des Hindu und des Sikh sind anzutreffen. Durch das friedliche Zusammenleben all dieser Religionen findet man neben vielen buddhistischen Tempel (z.B. der Tempel der Zehntausend Buddhas in Shatin) in und um Hong Kong herum auch Moscheen oder Kirchen.

Souvenirs


Hong Kong, als einer der größten Umschlagsorte weltweit, bietet sowohl für die kleine, als auch die große Geldbörse ausgezeichnete Shopping-Möglichkeiten.
In den zahlreichen Kaufhäusern, Einkaufszentren, Boutiquen finden Sie sowohl günstige Massenware als auch trendige Designerläden für Mode, Schmuck und Kosmetik. Die vielen Wochenmärkte verführen zum Schlendern und Träumen. Neben der großen Auswahl an Hardware, Software und anderen technischen Spielereien können Sie auch nach Schnäppchen für Antiquitäten, Kunst und Kunsthandwerk Ausschau halten.
Rund um die Bezahlung in Hongkong

Geld


Die offizielle Währung ist der Hongkong-Dollar, welcher an den US-Dollar gekoppelt ist. Geld wechseln ist in Hong Kong bei jedem amtlich zugelassenen Geldwechsler möglich, sowie am Internationalen Flughafen oder in Banken. Internationale Kreditkarten wie American Express, Visa, Diners Club und MasterCard können ebenfalls in vielen Hotels, Läden und Restaurants zum Bezahlen genutzt werden. Geldautomaten gibt es in Hong Kong beinahe überall. Viele von ihnen akzeptieren internationale Geldkarten.

Reisechecks


Reiseschecks können bei den meisten führenden Banken und Hotels in Hong Kong eingelöst werden.

Trinkgeld


Sehr oft berechnen Bars und Restaurants in Hong Kong Inklusivpreise. Ein entsprechender Vermerk findet sich auf Speisekarten und Rechnungen. Das Wechselgeld wird häufig auf einem Tablett serviert. Dort belässt man fünf bis zehn Prozent des Rechnungspreises.
Auch Taxifahrer, Toilettenfrauen usw. erwarten ein kleines Trinkgeld. Bei Taxifahrten ist es üblich, den geforderten Betrag aufzurunden.
Klima und Wetter in Hongkong
Die beste Reisezeit für einen Trip nach Hong Kong sind in der Regel die Monate Oktober, November oder Dezember. Geringe Niederschläge und angenehme Temperaturen zwischen 16 und 25  sowie eine moderate Luftfeuchtigkeit von unter 70% bieten ein ideales Klima, um die Stadt ausgiebig zu erkunden.

Hong Kong zeichnet sich durch ein subtropisches Klima mit ausgeprägten Jahreszeiten aus.
Die kühlen Herbst- und Wintermonate werden vom trockenen Nordostmonsun geprägt. Von Oktober bis April herrscht mildes, trockenes Klima, von Dezember bis Februar kann es mit Temperaturen teils unter fünfzehn Grad Celsius recht kühl werden.
Großen Einfluss auf die Monate Mai bis September hat vor allem der Südwestmonsun, der zwischen Mai und August für eine ausgeprägte Regenzeit sorgt. Das Klima während dieser Zeit ist feuchtheiß mit Temperaturen von durchschnittlich um die 30 Grad und einer dementsprechend hohen Luftfeuchtigkeit. Der Monsun sorgt für große Niederschlagsmengen, vor allem in Form von plötzlichen Wolkenbrüchen. Im Sommer (etwa Juli–September) herrscht zudem Taifun-Saison. Die Behörden verhängen teilweise Ausgangsverbote, wenn diese orkanartigen Stürme an Land treffen, an die man sich zur eigenen Sicherheit auch halten sollte.
Kommunikation & Internet in Hongkong

Telefon


Halten Sie, wegen den Kosten, Rücksprache mit Ihrem Mobilfunkanbieter, bevor Sie im Ausland telefonieren – das könnte recht teuer werden. Fast alle gängigen Mobilfunksysteme der Welt funktionieren in Hongkong. Mit der "Discover Hongkong-Tourist-SIM-Card" erhält der Gast eine Prepaid-Karte für fünf oder acht Tage. Örtliche Gespräche sind damit in Hong Kong kostenlos.
Vorwahl nach Deutschland: 00149, nach Österreich: 00143, in die Schweiz: 00141.

Internet


Sehr verbreitet ist in Hongkong die Internetnutzung. Internet-Cafés gibt es an vielen Punkten der Stadt.
Kostenlosen W-Lan Zugang haben Sie am Hong Kong International Airport, in einigen öffentlichen Gebäuden wie auch Bibliotheken und an jeder MTR bzw. U-Bahn-Station. Umsonst surfen können Sie in vielen Cafés und im Infocenter des Hong Kong Trade Development Council.

Post


Postkarten werden an allen Touristenhauptplätzen verkauft. Briefmarken erhalten Sie auch überall in den gängigen Supermärkten. Postfilialen und Briefkästen sind überall in Hong Kong verteilt. Es kann bis zu zwei Wochen dauern, bis die Post ihren Bestimmungsort erreicht.
Freizeitgestaltung in Hongkong

Unterhaltung


Hong Kong ist für sein reges Nachtleben bekannt und bietet eine üppige Auswahl an Kneipen, Discos, Clubs und Restaurants. Typisch asiatische Lokalitäten wie Karaoke-Bars befinden sich eher in Mongkok – die westlich orientierte Lokalitäten hingegen vorwiegend in den Stadtvierteln Lan Kwai Fong, Wan Chai und Soho-Toho. Nicht zu vergessen sind aber auch die Vielzahl der Kinos und auch Theaterveranstaltungen in verschiedenen Sprachen, die regelmäßig die Herzen von Kulturinteressierten höher schlagen lassen. Zudem gibt es jeden Tag um 20 Uhr eine Lichtshow, die man von der Avenue of Stars sehr schön betrachten kann.

Essen & Trinken


Die Stadt bezeichnet sich selbst gerne als Hauptstadt des Essens. Dementsprechend groß ist die kulinarische Vielfalt.
Die lokale Küche Hong Kongs ist der kantonesischen Küche sehr ähnlich, wo auf die Frische der einzelnen Zutaten großer Wert gelegt wird. Gewürzt wird vor allem mit Kräutern, wobei scharfe Gerichte weniger verbreitet sind. Neben den verschiedenen chinesischen Küchen haben sich auch die westliche Küche und die anderen Küchen Ost- und Südostasiens in der Metropole etabliert. So reihen sich auf den Straßen Hong Kongs viele abwechslungsreiche Leckerbissen aneinander, von der einfachen Pizzeria bis zu hochpreisigen Spezialitäten aus Frankreich oder den regionalen Köstlichkeiten.

Einkaufen


Hong Kong, als einer der größten Umschlagsorte weltweit, bietet sowohl für die kleine, als auch die große Geldbörse ausgezeichnete Shopping-Möglichkeiten.
In den zahlreichen Kaufhäusern, Einkaufszentren, Boutiquen finden Sie sowohl günstige Massenware als auch trendige Designerläden für Mode, Schmuck und Kosmetik. Die vielen Wochenmärkte verführen zum Schlendern und Träumen. Neben der großen Auswahl an Hardware, Software und anderen technischen Spielereien können Sie auch nach Schnäppchen für Antiquitäten, Kunst und Kunsthandwerk Ausschau halten.

Feiertage 2018


Chinesisches Neujahr: dauert 3 Tage und findet am ersten Neumond zwischen dem 21. Januar und 21. Februar statt
Tag des Buddha: fällt auf den achten Tag des vierten Mondmonats
Tag der Arbeit:01. Mai
Gründungstag der Sonderverwaltungszone Hongkong:01. Juli
Nationalfeiertag: 01. Oktober
Heiligabend: 24. Dezember
Weihnachten: 25. Dezember
Silvester. 31. Dezember
Neujahr: 01.Januar

Geschäftszeiten


Die Geschäfts- und Öffnungszeiten in Hong Kong sind von Geschäft zu Geschäft unterschiedlich, hier aber einige kleine Hilfen:
Bürozeiten sind unter der Woche meist von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr.
•Die großen Banken haben montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet.
Ladengeschäfte sind in Hong Kong täglich von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. An Wochenenden sind die Geschäfte in den beliebten Stadtteilen wie Causeway Bay und Shim Tsa Shui sogar bis 21.30 Uhr oder länger offen. Die meisten Geschäfte haben zudem jeden Tag geöffnet, außer an den ersten zwei Tagen des chinesischen Neujahrsfestes.
Restaurants haben oft bis 23.00 Uhr geöffnet, während viele Bars und Clubs die ganze Nacht geöffnet sind.

Indochina Travels in der Presse

Newsletter
Wir informieren Sie regelmäßig zum Thema Indochina Reisen und Indochina Rundreisen in unserem kostenlosen Indochina Travels Newsletter. Hier erhalten Sie:
  • Besondere Indochina Reiseangebote
  • Aktuelle Informationen für Ihre Indochina Reise
  • Reportagen, Berichte und Insidertipps aus Indochina
  • Möglichkeiten zur Teilnahme an Gewinnspielen und Aktionen
  • Berichte über Neuigkeiten bei Indochina Travels